Secret Fashion Show

Die fünfte „Secret Fashion Show“ – wie es überhaupt dazu kam, was los war und was in Planung ist

Runway

Nun ist sie vorbei: die Secret Fashion Show am 9. Mai 2016 in den Eisbach Studios in München. Die Aufregung und Vorfreude haben sich gelegt, aber nicht die Arbeit vor, während und nach der Show. Wir haben ca. 5.000 Fotos, die gesichtet, aussortiert, beschriftet, runter- und hochgeladen werden müssen und unter’s Volk gebracht. Auf Facebook eingestellt, die Menschen darauf markiert, Verlinkungen gemacht.

Wie alles begann

Angefangen haben wir mit der Show im Mai 2014 in ganz kleinem Rahmen mit ca. 150-200 Gästen, eigentlich nur aus der Idee heraus, mal eine etwas andere Fashion Show in München zu machen. Nicht ein Charity-Event mit Tombola um sehen und gesehen zu werden, das Ganze garniert mit etwas Mode. Oder einer Autopräsentation, wo hübsche Models sich auf der Motorhaube räkeln. Bei uns sollte die Mode, die Designer im Vordergrund stehen – und der Rest ist die Garnitur. Das Ganze hatte dann eine so tolle Resonanz, dass wir uns für eine 2., 3., 4, 5. und – nun schon in der Planung – 6. Show entschieden haben. Um allen Wünschen gerecht zu werden, werden wir auch wieder größer. Bei dieser Show waren die Sitzplätze innerhalb von 24 Stunden ausverkauft.

Und schon geht es schon wieder an die Vorbereitungen der 6. Show am 7. Oktober 2016 in einer noch ’secret‘ Location.

Danke

Team

© Klaus Burkardt

Das Wichtigste aber vorab: mein respektvollster Dank geht an alle Beteiligten der Show. Ich kann und möchte hier gar nicht jeden aufzählen, da die Gefahr zu groß ist, dass ich Jemanden vergesse und auch so ein Blog hat Kapazitätsgrenzen. Das Runway-Team, die Models, die Designer, unsere Helfer, die Aussteller, Kooperations- und Medienpartner, Sponsoren, Fotografen, Videografen, Haare & Make-Up Artists aus nah und fern, Caterer, Technikfirma, DJ, Künstler, Live-Acts, Bühnenbild, VIPs, Blogger, Presse, Journalisten, Raumgestaltung u.v.m.

Ohne Euch alle wäre so ein Projekt in der Größenordnung überhaupt nicht möglich. Vor und hinter den Kulissen sind so viele Menschen beschäftigt, damit wir am Abend ab 19 Uhr eine tolle Veranstaltung und reibungslosen Ablauf gewährleisten können.

Der Ablauf des Tages

Goodie Bags

© Günther Strauß

Um den Aussenstehenden einen kurzen Einblick zu gewähren, was allein nur am Tag der Veranstaltung alles passiert:

  • 07:00 Uhr Technikfirma beginnt mit dem Aufbau
  • 07:30 Uhr Hallenübergabe vom Vermieter an uns
  • 08:30 Uhr Team der Secret Fashion Show findet sich ein vor Ort
  • 09:30 Uhr Check-In der Designer
  • 10:00 Uhr Check-In der Eventmöbel (allein 300 Stühle)
  • 10:00 Uhr Check-In der Models, Beauty-Teams, Hairstylisten
  • 11:00 Uhr Fitting und Zuteilung der Models zu den Designern,
  • 11:00 Uhr Packen der Goodie Bags
  • 12:00 Uhr die ersten Teams von Models werden gestylt, Laufproben beginnen, Choreografien werden weiter ausgearbeitet
  • 15:00 Uhr alle Ausstellerstände müssen fertig sein
  • 15:30 Uhr Soundcheck mit den Künstlern
  • 16:00 Uhr Generalprobe mit allen Beteiligten
  • 18:00 Uhr Team-Fotos vor der Logowand
  • 18:30 Uhr Check-In der Presse
  • 19:00 Uhr Doors Open – 600 Personen werden eingecheckt, begrüßt, Fotos gemacht
  • 20:00 Uhr Platzierung am Runway beginnt. Nicht eingenommene Plätze werden freigegeben
  • 20:30 Uhr Showbeginn
  • 21:30 Uhr Ende der Show – Beginn der Aftershow-Party mit Live-Acts, DJ, Networking,
  • 01:00 Uhr Ende der Veranstaltung
  • 03:00 Uhr Die Halle ist komplett leer geräumt, alles ist abgebaut, Unmengen von Abfall sortiert
  • 03:30 Uhr Check-out Team der Mplus Agentur
Runway-Team

© Klaus Burkardt

Am nächsten Tag beginnt dann die Nacharbeit morgens um 8 Uhr mit den Pressemitteilungen, Fotos, wieder für alles einen Platz finden, mit allen Beteiligten Nachgespräche führen und ständig in Facebook die tollen Postings Aller beobachten und kommentieren.

Tja, und ca. 1-2 Wochen nach dieser Show fangen wir wieder von Vorne an. Schon jetzt bewerben sich Models, Kooperationsgespräche werden geführt, Fotografen wollen gerne wieder dabei sein, Designer kontaktieren uns usw.

Ich selbst freue mich immer sehr auf die Show, die Menschen, die ich sehe und treffe werde – und dann habe ich leider am Tag der Veranstaltung nicht wirklich viel Zeit. Dafür möchte ich mich mal entscheiden. Kommt einfach in Ruhe unter dem Jahr auf einen Kaffee vorbei, okay? 🙂 Jeder will was, Problemchen müssen gelöst, aufmunternde Worte gesprochen oder einfach mal nur ein Schere gesucht werden. Zum Glück kann ich mich auf meinen Geschäftspartner und besten Freund – Markus Mensch – verlassen. Wir ticken gleich, treffen unabhängig voneinander die gleichen Entscheidungen und Aussagen und  verstehen uns blind. Von mir aus könnte die Show auch 2 Tage gehen, dann könnte ich endlich mit allen plaudern und in Ruhe ein Gläschen trinken.

Aber: macht es Spaß ! Sonst wüsste ich nicht, wie ich meinen schmerzenden Füßen erklären sollte, dass es schon in 5 Monaten wieder weitergeht 😉

P.S.: Mein ganz persönlicher Dank geht an: Aleksandar, Alexandra, Bernhard, Conny, Elli, Michaela, Nili und Stephanie.

 

Alpini

eine gebürtige Münchnerin, die Lifestyle und Trachten liebt.

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.