Ich glaub, ich brauche einen Pouf

Werbung, da mir das Produkt zur Verfügung gestellt wurde

Kennt Ihr noch einen Pouf?

Gaaaanz früher hatte meine Mama so ein Teil vor ihrem “Schminktisch” stehen und ich hab das Gefühl, dass diese Art von Hocker gerade eine Renaissance erfährt. Ich hab schon länger mit einem Pouf geliebäugelt, aber mich noch nicht so richtig zum Kauf entschieden.

Da wurde ich eines Tages von Pib kontaktiert – einem Onlineshop für Möbel – ob ich mir eine Kooperation vorstellen könnte und dafür eben diesen Pouf bekomme. Nachdem ich gerade mein Schlafzimmer  renovieren lassen habe mit neuem Boden und komplett frisch gestrichen und derzeit meine favorisierten Farben rosa/grau/weiss sind – passt das Höckerchen in schwarz/weiss natürlich perfekt.

Die Lieferung ging superschnell und der Pouf war gut und sicher verpackt. Also gleich nach Hause damit und einen schönen Platz für ihn gesucht. Momentan steht er entweder neben dem Bett, um ein paar Sachen darauf abzulegen, was natürlich gefährlich ist, denn jeder kennt den “Klamottenstuhl” und dazu soll er natürlich nicht verlottern.

Was mache ich mit einem Pouf?

Daher zog der kleine Pouf dann um in Richtung Kommoden, wo ich auch Beauty-Produkte drin habe und natürlich gerne in diesen Schubladen kruschle und es mir damit jetzt bequem machen kann. Allerdings finde ich, dass er auch einfach nur als Design-Objekt gut wirkt und das Schlafzimmer aufwertet.

Zitat von der Website:

“Ein Hocker, der ethnische und internationale Einflüsse kombiniert.

Der Leander Stativ Puff ist stabil aufgrund der 3 Metallfüßen und besticht durch seinen originellen Mix-Stil und die Qualität der Motive auf seinem Stoff. Während die Basis an den internationalen Stil der Mitte des 20. Jahrhunderts erinnert, erinnert das gewebte Motiv an die orientalische Welt.”

Und das beschreibt es ziemlich gut. Kurz und gut – er passt super in mein Schlafzimmer und ich freu mich über diesen Neuzugang.

Als nächstes ist übrigens mein Büro/Gästezimmer dran mit der Renovierung. Es nimmt kein Ende 😉

Seid Ihr auch immer so happy, wenn Ihr Euch endlich an so ein Großprojekt gewagt habt und alles wieder in neuem Glanz erstrahlt ?

 

 

Alpini

eine gebürtige Münchnerin, die Lifestyle und Trachten liebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.