Dirndl anprobieren – meine Tipps

Ein paar Tipps von mir, wie Ihr das richtige Dirndl findet und was man beim Anprobieren berücksichtigen sollte

GeweihdaWelche Frau kennt das nicht? Wir stehen in der Umkleidekabine und sehen blass, dick und unvorteilhaft aus. Damit das beim Dirndl anprobieren nicht noch schlimmer ausschaut, ein paar Tipps von mir:

1.) Nehmt Euch Zeit und einen guten Berater mit, der auch ehrlich seine Meinung sagt

2.) Habt Euren Dirndl-BH dabei (Ihr habt noch keinen? Dann aber schnell – aber im Fachgeschäft kaufen) und zieht ihn bei der Anprobe auf alle Fälle an

3.) Wenn Ihr keine Bluse dazu kaufen wollt, nehmt Eure eigene mit. So wisst Ihr danach auch gleich, ob der Kragen der Bluse gut zum Ausschnitt des Kleides passen wird.

4.) Steckt Euch die Haare hoch! Euch wird es sowieso warm werden und wenn Ihr das Dirndl ausführt, habt Ihr sicherlich auch eine schöne Flecht- oder Hochsteckfrisur.

5.) Lasst ein Foto von Euch machen und schaut es auch auf dem Handy an. Das ist manchmal “ehrlicher” als die Spiegel im Geschäft.

6.) Bringt Schuhe mit, die Ihr generell zur Tracht anziehen wollt. (und nein: Ballerinas sind keine Schuhe, die zur Tracht passen, ebenso so nicht wir ultrahohe Boots oder High Heels 😉 )IMG_5316

7.) Zieht Eure Socken aus beim Probieren oder schlüpft schnell in eine Strumpfhose. Ich rate davon ab, Seidensöckchen vorher zu tragen, wovon Frau dann gerne mal unschöne Eindrücke am Knöchel hat.

8.) Setzt Euch auch mal hin und schaut, ob Ihr dann überhaupt noch Luft bekommt. Wie wir wissen, das Dirndl MUSS super eng sitzen. Es wird beim Tragen dann sowieso noch etwas weiter und bequemer.

9.) Ich persönlich würde nicht zu überladene Modelle aussuchen, da Ihr ja sowieso noch Schmuck dazu tragen werdet ggfs. auch Haarschmuck.

10.) Für mich gehört unter eine Dirndl eine Bluse! Diese Manie, mit nackten Armen das Kleid anzuziehen, finde ich persönlich absolut nicht schön. Aber zum Glück sind Geschmäcker ja verschieden.

(das rosa Dirndl ist von “Geweihda“, das andere von “Trachtenwahnsinn”)

Ich hoffe, es war der ein oder andere Tipp dabei, der Euch hilft, ein tolles Dirndl zu finden. Viel Glück und Spaß !

Alpini

eine gebürtige Münchnerin, die Lifestyle und Trachten liebt.

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.