Die Frauenkirche von Munich Jewels

Die Frauenkirche in München – handmade by Munich Jewels

frauenkirche_titelbildIhr Alle kennt sicherlich DIE Touristenattraktion von München: Die Frauenkirche oder auch Liebfrauendom genannt.

Als Miniaturausgabe gibt es diese als Armband heute auf meinem Blog hier zu gewinnen.

Lest Euch alles genau durch, denn dann könnt Ihr am Ende die Frage sicherlich richtig beantworten.

Munich Jewels macht echt süße Sachen

Jetzt aber erst mal dazu, warum ich dieses süße Armband* überhaupt hier verlose. Ich bin auf die Firma Munich Jewels gestoßen in Facebook mal wieder – wo sonst 😉 .

frauenkircheMunich Jewels gibt es seit August 2016. Alle München-Symbole werden ausschließlich in Süddeutschland hergestellt. Sie sind hochwertig rhodiniert oder 24 kt Feingold plattiert. Die Armbänder werden in deren Studio handgefertigt. Es gibt neben der Frauenkirche noch viel mehr Münchner Highlights wie zum Beispiel ein kleines Dirndl, eine Brezn, den Chinesischen Turm, ein Edelweiß, einen Hirschen, Lederhosen und vieles mehr.

Die Stoffbändchen gibt es in 15 verschiedenen Farben, auch kann man sein Armband einschicken, wenn es wirklich mal total abgenutzt ausschauen sollte und für € 9,90 bekommt man es neu geknüpft.

Ich hab mir ein Armband in Pink mit einem goldenen Hirschen ausgesucht. Ist das nicht auch supersüß ? Danke an Munich Jewels hierfür. Die Armbändchen kosten übrigens € 59

Der Liebfrauendom oder Frauenkirchefrauenkirche_hirsch

Und jetzt noch ein bisserl Geschichte für Euch: Die Frauenkirche ist seit 1821 die Kathedralkirche des Erzbischofs von München und Freising und zählt zu den Wahrzeichen unserer Landeshauptstadt München. Die Kirche ist ein spätgotischer Backsteinbau. Der Nordturm misst 98,57 Meter und der Südturm 98,45 Meter.

In der Eingangshalle der Frauenkirche gibt es den “Teufelstritt“. Um diesen Fuß-Abdruck rankt sich eine alte Sage: Angeblich soll der Teufel beschlossen haben, die Kirche zu zerstören, da er nicht schon wieder eine Kirche sehen wollte. Bevor die Kirche geweiht wurde, schlich er sich durch das große Tor und dachte, dass die Kirche keine Fenster hätte, da sie von den Säulen verdeckt wurden. Triumphierend stapfte er auf den Boden und hinterließ den berühmten Teufelstritt.

Und nun zur Frage:

Welcher der beiden Türme ist der Höhere? Wenn Ihr mir hier den richtigen Kommentar drunter schreibt, kommt Ihr in den Gewinnspieltopf für das Armband.

Das Gewinnspiel endet am 20.12.2016 um 12 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Der/Die Gewinner wird schriftlich von mir benachrichtigt.

Die Produkte mit einem Stern habe ich von den jeweiligen Firmen gestellt bekommen. Dies beeinflusst jedoch in keinerlei Weise meine Meinung.

Alpini

eine gebürtige Münchnerin, die Lifestyle und Trachten liebt.

12 Comments

  1. Hallo liebe Sabine, bin total verliebt in das Armband und beantworte daher gerne deine Frage. Hier die Antwort. Der Nordturm mit 98,57m ist der höhere Turm. 😉 Liebe Grüße Babsi

  2. Oh ich bin schockverliebt ins süße Armband! Natürlich der Nordturm! Habe auch eine lustige Geschichte dazu: die Türme wurden ja vor Jahren neu vermessen. Der dafür zuständige städtische Projektleiter hatte sein Kind in der Klasse meines Vaters. Da mein Vater immer historisch interessiert war, hat der Vermesser meinem Vater als erster Privatperson überhaupt – noch vor der Presse u.a. – die genauen Höhen genannt. Da Papa war stoiz!

  3. Vielen herzlichen Dank für die wunderbare Verlosung. Die Armbänder der Firma sind soooooooooooo schön und ich würde mich riesig über eins freuen. 🙂
    Der Nordturm ist der höhere Turm.
    Noch eine schöne Adventszeit und einen fleißigen Weihnachtsmann, liebe Alpini, wünscht Catrin.

  4. Äh,…. ich war nie so gut in Mathe, aber wenn ich das jetzt richtig gelesen habe ist der Nordturm höher…..
    Aber….ich kann Dir sagen, wer die Lüster in der Frauenkirche in den 90er Jahren gebaut hat: mein Mann!
    Hach, unnützes Wissen und Angeberei 😉
    Ich mag soooo gerne die Kette mit der Frauenkirche haben! Ich als gebürtige Kölnerin habe jahrelang den Kölner Dom am Handgelenk mit mir rum getragen, hab ihn aber verloren. Da wäre die Frauenkirche jetzt für den Hals dran, oder?
    LG
    Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.