Die wilde Kaiserin – Trachtentipp

*Anzeige*

Die wilde Kaiserin

Geburtsort der wilden Kaiserin ist das malerische Bergkirchen in der Nähe von München. Inmitten dieser Bilderbuchlandschaft findet man zwischen leuchtend gelben Rapsfeldern und sanften Hügeln einen Bauernhof, umgebaut zum wunderscönen Landhaus. Und da lebt die wilde Kaiserin.

Wilde_Kaiserin

Wer ist denn die wilde Kaiserin?

Der Name “Wilde Kaiserin” macht natürlich gleich neugierig. Was kann man sich darunter nur vorstellen? Eine durchgedreht Sissi ? 😉 Die wilde Kaiserin sind eigentlich zwei Kaiserinnen – nämlich Sabina Menzel und Carola Doppler. Nicht nur jahrelange Freundschaft verbindet die beiden, sondern auch die Leidenschaft für außergeöhnlichen Schmuck. Sabina Menzel ist der kreative Kopf des Duos; sie kreiert die besonderen Stücke, die – fern von Alpenkitsch – Tradition mit Glamour und einer Portion Sinnlichkeit vereinen.

Und was machen die Kaiserinnen?

Sie kombinieren traditionelle Elemente und glamouröse Materialien zu außergewöhnlichen Schmuckstücken wie Kropfbändern, Ketten, Ohrringen. Als Hauptbestandteil von Ketten, Armbändern und fantasievollen Anhängern dienen Rehgehörn und Hirschspitzen. Zum Einsatz kommen glitzernde Strassdetails, Halbedelsteine wie Jade, Amethyst und Achat aber auch  vergoldete Silberelemente.

Und neben Ketten und Armbändern?Kaiserin

Neben den “gewohnten” Trachtenaccessoires gibt es auch Schürzenbinder, die liebevoll in Handarbeit auf die Wünsche der einzelnen Kundinnen zusammengestellt werden, so dass sie perfekt zum Lieblingsdirndl passen. Diese hängt man einfach in das Schürzenband ein beim Dirndl und hat so gleich einen tollen Hingucker.

Aber nicht nur zum Dirndl passen die Teile:

Das Tolle am Schmuck aus Bayern: Er „jodelt“ nicht, sondern interpretiert die traditionellen Werkstoffe des Alpenraums zeitgemäß. Wer sich in die Schmuckstücke der wilden Kaiserin verliebt hat, kann diese nicht nur zum Dirndl, sondern auch zu Jeans, zur klassischen Bluse oder zu feinem Kaschmir tragen – ein individuelles und glamouröses Finish für jeden Look, das nicht Jede hat und das einem nicht an jeder Ecke über den Weg läuft.

Wilde_Kaiserin2Die wilde Kaiserin kann man auch 2 x im Jahr auf der Tracht & Country-Messe in Salzburg mit ihrem Stand finden. Schön dekoriert fühlt man sich als Frau magisch von ihrem Stand angezogen, da es dort wunderbar “bling bling” macht.

Die Schuckstücke findet Ihr auch im Internet. In München u.a. im Lodenfrey oder bei Angermaier.

Photos: © Die Wilde Kaiserin

 

Alpini

eine gebürtige Münchnerin, die Lifestyle und Trachten liebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.