Tapeten verändern den Raum

*Werbung*

Neue Tapeten müssen her – aber welche?

Seit Jahren hab ich immer wieder Farbe auf meine Raufaser geklatscht…. und jetzt zum Ende hin, hätte ich die Farbe eher auf die Tapete nageln müssen als streichen, damit sie überhaupt hält 😉

Im Zuge meiner Renovierungsarbeiten hab ich mir also auch die Küche vorgenommen. Bei Bimago im Internet bin ich dann recht schnell fündig geworden. Ich hab mich für das Muster “Industrielles Ornament” entschieden, da ich generell auf die Form der französischen Lilie stehe und mich die Muster in der Tapete daran erinnert haben.

Praktischerweise ist auf der Seite gleich ein Tapetenmengenberechner, denn sonst hätte ich ja keine Ahnung, wie ich das ausrechnen muss. Hab dann gleich das ganze Tapezier-Set inkl. Kleister für mich ausgesucht und wollte frohen Mutes an die Sache herangehen und meine Küche in einem Look erstrahlen lassen. Und was mach ich dann ? Breche mir den Ellenbogen und somit hatte sich das Thema erst einmal erledigt.

Da ich aber eine Handwerksfirma für die Renovierung meines Wohnzimmers im Haus hatte, mussten die Jungs gleich die Küche mit in Angriff nehmen und somit hab ich dieses Zimmer auch gleich noch komplett mit umgestaltet.

Durch die Tapete hat die Küche jetzt einen komplett anderen Look und was super ist, das Muster eignet sich hervorragend als Hintergrund für Selfies 😉 Sollte man ja auch nicht außer acht lassen.

Das Befestigen der Tapete war wohl recht simple. Ich kann hier nicht aus Erfahrung sprechen, da ich ja ein Handicap hatte mit meine Arm in der Schiene. Die Tapete fasst sich eher wie dickeres Papier an und nicht so gewohnt wie sonst die Raufaser, die man ja aber auch nicht mehr wirklich hat. Moderner ist es direkt auf die Wand zu streichen oder die Tapete direkt auf den Putz zu kleben.

Also ich kann jeden nur empfehlen, mit so einer kleinen Maßnahme den komplett Look eines Zimmers zu verändern.

 

 

Alpini

eine gebürtige Münchnerin, die Lifestyle und Trachten liebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.