Inga Tränker und mein Portrait

Mein Portrait von Inga Tränker – Künstlerin, Autorin, Model und noch viel mehr

Inga_Pinsel_2 Kopie

Inga Tränker verließ schon mit 17 Jahren ihr Elternhaus in Hannover. Danach genoß sie eine Ausbildung zur Maskenbildnerin – also auch schon Künstlerin. Schon im Beauty-Bereich tätig, haben die ersten Engagements als Fotomodell nicht lange auf sich warten lassen. Mit 20 Jahren waren Inga im internationalen Model-Business unterwegs und ihr Portrait u.a. in der deutschen Vogue und dem Playboy zu sehen. Viele Werbeaufträge und Katalog-Shootings folgten. Das Studium der Malerei und ein Kunststudium in Italien schlossen sich an. Schon bald entdeckte Inga auch ihren Hang zur Schriftstellerei und Lyrik. Alle Ausbildungen und Ausstellungen von ihr aufzuführen, würde den Rahmen sprengen. Daher werft doch einfach einen Blick auf Inga’s Website. Inga hat schon so viel erlebt, dass ein Buch darüber nicht ausreichen würde. Besonders zu erwähnen ist noch Wolfgang Längsfeld, Professor der Filmhochschule München, der u.a. Bernd Eichinger entdeckt hat. Er war ihr Freund, Mentor, Laudator und langjähriger Wegbegleiter.

Tisch Kopie

Ich habe Inga Tränker vor 1-2 Jahren kennengelernt bei Helmut Oppenberger, dem Designer von Exatmo. Auf Anhieb waren wir uns sympathisch, haben uns dann aber ein bisserl aus den Augen verloren, aber Dank der Sozialen Medien wie Facebook kann man doch die Interessen der „Freunde“ verfolgen. So fiel mir vermehrt auf, dass Inga ganz wunderbare Portraits malt. Da ich für meinen Blog immer auf der Suche für Euch nach interessanten Menschen bin, habe ich sie einfach angeschrieben und so kam eine ganz wundervolle Kooperation zu Stande und sie hat ein tolles Portrait von mir angefertigt.

Kennt Ihr schon den Tränker-Stil bei Portraits ?

Ich habe Inga ein Lieblingsfoto von mir zugesandt (Danke an Christina Hanke, die Bild KopieFotografin) und dieses Bild wurde dann auf Leinwand gedruckt. Selbstverständlich haben wir uns im Vorfeld getroffen und viel miteinander geredet. Dann begann Inga mit ihrer Kunst. Mit hochwertigsten Farben, viel künstlerischer Inspiration und einem genialen Pinselschwung hat sie aus einer ganz normalen Fotografie ein wahres Kunstwerk geschaffen mit sehr vielen liebevollen Details wie „Tattoos“, einem Kußmund und tollen Effekten in Gold.

Das Erschaffen des Werkes dauerte 1 Woche und Inga hat mir zwischendurch immer wieder ein paar Details verraten. Als ich dann allerdings selbst sozusagen vor mir stand in ihrem Wohn-Atelier und das Portrait sah, war ich restlos begeistert. So viel Lebensfreude, Farbe, Harmonie, Energie und Good Vibes wie mein Portrait ausstrahlt, machte sogar mich sprachlos. Menschen, die mich kennen, wissen, dass das selten der Fall ist 😉

Jeder kann so ein Kunstwerk von sich bekommen. Es ist etwas ganz Spezielles und Außergewöhnliches. Im Video hier seht Ihr einen ersten Eindruck – aber: Erleben muss man Inga Tränker LIVE! Tausend Dank an Dich, meine Liebe, für dieses fantastische Gemälde!

Alpini

eine gebürtige Münchnerin, die Lifestyle und Trachten liebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.