Gruppeneinladungen in Facebook

Gruppeneinladungen in Facebook können nerven – was ich dagegen tun kann

Gruppeneinladungen-facebook

Immer wieder lese ich bei meinen Kontakten, dass sie keine Gruppeneinladungen wollen und sind dann darüber total genervt und verteufeln denjenigen, der sie eingeladen hat. Das hat mich dazu motiviert, Euch eine kleine Info zu Gruppeneinladungen in Facebook zu schreiben.

Wie kann man in Gruppen einladen?

Jeder kann in Facebook eine Gruppe gründen. Ob die Gruppen nun teilweise sinnvoll sind oder nicht, bleibt dem Betrachter überlassen 😉 Wenn man also seine Gruppe gegründet hat, möchte man natürlich auch, dass andere Mitglied werden und somit bestenfalls eine aktive und informative Gruppe entsteht. Also sendet man Gruppeneinladungen zu seinen Freunden. Leider sieht Facebook nicht die Funktion vor „Möchtest Du in meine Gruppe kommen?“, sondern man kann einfach nur seine Freunde durchklicken.

Gruppeneinladungen

Sollte sich Jemand davon belästigt fühlen, gibt es leider keine andere Möglichkeit. Ich hab in die Beschreibung meiner Gruppen dies hinzugefügt und dass jeder sich natürlich sofort wieder entfernen kann, wenn nicht gewünscht. Beim Verlassen der Gruppe gibt es die simple Funktionnicht wieder hinzufügen“ und schon seid Ihr komplett raus aus der für Euch uninteressanten Gruppe.

Leider sieht man als Gruppen-Administrator auch nicht, wer sich selbst entfernt hat. Und so kann es passieren, dass Ihr im nächsten Schwung wieder eingeladen werdet, wenn Ihr dieses „nicht hinzufügen“ nicht anklickt.

Gruppeneinladung-ablehnen

Ladies Only

Ich habe zum Beispiel eine geschlossene Gruppe  „Ladies Only“ gegründet, mittlerweile dort  1.400 Mitgliederinnen und es findet eine schöne Dynamik mit Networking statt. Habe schon von vielen Ladies das Feedback bekommen, dass sie die Gruppe super finden. Also für mich ein Zeichen, dass es auch sinnvolle Gruppeneinladungen in Facebook gibt.

Klar werde ich auch zu allerlei – für mich überhaupt nicht interessanten – Gruppen hinzugefügt: aber dann nutze ich eben genau die oben beschriebene Funktion und ich bin für immer und ewig wieder draussen.

Hoffe, der kleine Tipp hat Euch geholfen? Wenn Ihr generell ein paar weitere Social Media Tipps wünscht, kann ich gerne öfter für Euch so etwas zusammenstellen. Einfach Feedback unter dem Blog hier. Danke !

Alpini

eine gebürtige Münchnerin, die Lifestyle und Trachten liebt.

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.